Vertreterwahl 2019

Wissenswertes zur Briefwahl

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Institut und Ihre Bereitschaft, an der diesjährigen Vertreterwahl mitzuwirken.

Die Wahl unserer Vertreterversammlung findet gemäß unserer Satzug und Wahlordnung alle vier Jahre statt. Für je 150 Mitglieder ist ein Vertreter zu wählen. Nach der Zahl unserer Mitglieder haben wir 368 Vertreter und mindestens 5 Ersatzvertreter zu wählen. Die Wahlliste liegt ab 16. - 20. September in allen Geschäftsstellen aus und ist online im Folgenden einsehbar.  

Die diesjährige Vertreterwahl findet in der Zeit vom 16. - 20. September 2019 statt.

Allgemeine Wahlgrundsätze

Sie haben sich für eine Briefwahl entschieden. Auch hierbei gelten die allgemeinen Wahlgrundsätze, insbesondere § 6 Absatz 1:

§ 6 Stimmabgabe

(1) Die Wahl findet geheim, mittels Stimmzettel oder in elektronischer Form statt.
(2) Steht nur eine Liste zur Wahl, so wird in der Weise abgestimmt, dass jeder Wähler seine Stimme durch „Ja" oder „Nein" auf dem Stimmzettel abgibt. Anders beschriebene Stimmzettel sind ungültig.
(3) Sind mehrere Listen eingereicht, so bezeichnet jeder Wähler auf dem Stimmzettel die Nummer der Liste, der er seine Stimme geben will, anders beschriebene Stimmzettel sind ungültig.

§ 6a Schriftliche Stimmabgabe (Briefwahl)

(1) Eine schriftliche Stimmabgabe (Briefwahl) ist zulässig, wenn der Wahlausschuss die Zulässigkeit beschließt und dies auch zum Gegenstand der Bekanntmachung nach § 4 Satz 2 macht. Ebenso kann der Wahlausschuss die ausschließliche Briefwahl vorsehen.

Wie funktioniert die Briefwahl?

Den Antrag auf Briefwahl erhalten Sie in unseren Geschäftsstellen oder hier per Download.  Sie können den Briefwahlantrag direkt über unsere Homepage hochladen und an uns weiterleiten oder bei unseren Geschäftsstellen abgeben. Sie erhalten daraufhin Ihren Wahlschein, das Briefwahlkuvert, Ihre persönliche Erklärung und einen Briefumschlag zugesandt:

  • Auf dem Wahlschein kennzeichnen Sie Ihre Wahlentscheidung mit „Ja" oder „Nein" und legen den Wahlschein in das Briefwahl-Kuvert
  • Das Briefwahl-Kuvert geben Sie bitte verschlossen zusammen mit der persönlichen Erklärung in den Postumschlag. Geben Sie diesen bitte bei einer unserer Geschäftsstellen ab oder senden Sie uns diesen per Post zu. Ihr Wahlbrief muss uns bis spätestens 20. September 2019 um 17.00 Uhr vorliegen.
Online-Antrag auf Briefwahl

Bitte überprüfen Sie die markierten Eingabefelder.

Online-Antrag auf Briefwahl

Schritt 1: Download des Briefwahlantrags

Schritt 2: Sie haben zwei Möglichkeiten um die Briefwahl zu beantragen:

Möglichkeit 1:
Briefwahlantrag bei unseren Geschäftsstellen abgeben.
Dafür bitte den Briefwahlantrag ausdrucken, den Antrag ausfüllen und bei der nächsten VR-Bank Ostalb-Geschäftsstelle abgeben. Eine Übersicht unserer Geschäftsstellen finden Sie hier.

Möglichkeit 2:
Briefwahlantrag online
Dafür bitte das beschreibbare PDF »Antrag auf Briefwahl« ausfüllen - bitte mit Signatur! Anschließend speichern und über den Upload-Button (siehe unten) hochladen.

Wahlliste

Wahlliste der Vertreter

Wahlliste der Ersatzvertreter