Schulverpflegung

Einfach, sicher und ohne Bargeld

Unseren jungen Kunden mit einem VR-Maxx-Konto bieten wir einen ganz besonderen Service, die bargeldlose Schulverpflegung.  

So funktioniert die Schulverpflegung

  • Sie eröffnen für Ihr Kind ein VR-Maxx mit einer girocard (Debitkarte).
  • Das Kind registriert sich mit seiner girocard (Debitkarte) an der Mensakasse für die Mensa-Schulverpflegung der VR-Bank Ostalb eG und erhält die Zugangsdaten zum Login für seine Eltern.
  • Das Guthabenkonto wird über paydirekt oder giropay auf der Website der Kreissparkasse Ostalb durch die Eltern aufgeladen. Hier erfolgt auch die Menübestellung.
  • Die Bezahlung erfolgt über das zuvor aufgeladene Guthaben bei Bestellung des Essens.
  • Das Kind weist sich an der Mensakasse mit seiner girocard (Debitkarte) aus und erhält das bestellte Menü.

Mehr Infos zum Ablauf und ob Ihre Grundschule an der bargeldlosen Schulverpflegung teilnimmt, erhalten Sie von Ihrer Schule vor Ort.

VR-Maxx

Das Girokonto für Kinder und Jugendliche

Eltern würden manchmal gerne die Zeit anhalten, aber Kinder wünschen sich genau das Gegenteil: Schnell erwachsen werden! Bei den Sprösslingen ändern sich die Wünsche und Bedürfnisse rasant, besonders wenn es um das Thema "Finanzen" geht.

Wenn Eltern sich sicher sein wollen, dass sie beim Umgang mit Geld für ihr Kind das Richtige tun - dann ist das Girokonto VR-Maxx genau das Richtige. Bei der Geburt angelegt, werden Kinder bis ins Erwachsenensein durch alle Lebensphasen begleitet. Mit vielen Vorteilen und attraktiven Zinsen.